Black Temple – Der schwarze Tempel

Posted by on 20. April 2011

Karima war die letzten Tage fleißig dabei ihr Heilergear zu verbessern. Und nun stehe ich mit ihr eigentlich nicht so schlecht da, immerhin bin ich kurz davor mit ihr in Heros zu gehen, so rein theoretisch. Doch dazu fehlen mir zum einen noch drei Pünktchen vom Itemlevel her und vor allem Erfahrung. Um diese Erfahrung zu sammeln wollten wir mit unserer Gilde nun durchstarten und die normalen 85er Dungeons heimsuchen. Leider wird das die nächsten Tage nun nichts werden, da wir nicht alle zusammenbekommen und Random gehe ich sicher nicht, wenn ich noch üben muss, das tu‘ ich mir sicherlich nicht an. Also hab ich mit meinem Kumpel Kartou, seines Zeichens Krieger, beschlossen, wir suchen die alten Raidinstanzen aus Burning Crusade auf. Und da wir auch etwas gefordert werden wollten, fingen wir gestern mit dem Schwarzen Tempel, Illidans Heimatstätte, an.

Ich hab mich, kurz nachdem Dorandir die Höchststufe erreichte, bereits einmal alleine dort versucht, musste dann allerdings bereits bei den nicht gerade kleinen Trashgruppen am Anfang wieder aufgeben. Nun also zu zweit, ein Krieger und ein Heiler. Das ist mit Sicherheit eine gute Kombo. Und so war es auch. Wir pflügten uns durch den Trash, als wäre es nichts. Ich konnte ohne Manaprobleme meine Heilzauber spammen, immer schön am Anfang Blühendes Leben und dann Pflege hinterher, welche das Blühende Leben immer wieder zurücksetzte. Zwischendrin mal eine Heilende Berührung oder eine Verjüngung auf mich selber und so überstanden wir doch auch tatsächlich ohne Probleme den ersten Boss

Oberster Kriegsfürst Naj’entus

Wir standen dicht beisammen, sodass Kartou, wenn Karima den Stachel auf sich hatte, immer nur, ohne sie erst zu suchen, wegnehmen konnte. In den Phasen, wo er seinen Schild erstellte, konnte Kartou nun einfach mit den zuvor auf Karima gewirkte Stacheln zerstören und es dauerte keine fünf Minuten und er lag vor uns im Dreck.
Weiter ging es zu

Supremus

Die Trashgruppen dorthin machen auch weiterhin keine Schwierigkeiten und der Boss selber war dann auch keine Herausforderung mehr. Einzig der Kampf dauerte länger als der vorherige, da wir ständig in Bewegung bleiben mussten um dem gewirkten blauen Feuer auszuweichen, welches doch erheblichen Schaden anrichtete. Ebenso in Phase zwei mit den gewirkten Vulkanen, denen man dann doch besser nicht zu nahe kam. Etwas nervig, wenn auch ungefährlich, war das ständige weggeschleudere, denn so war Karima jedesmal mit ihren Heilzaubern außer Reichweite von Kartou, aber Gott sei Dank gibt es ja HOT’s :-).
Wir gingen dann noch in die nächste Halle und räumten dort auf, wobei uns dann ein peinliches Missgeschick passierte. Wir rannten genau in eine der zwei Pats rein, als wir gerade eine der Gruppen gepullt hatten. Das war dann etwas zu viel des Guten, vor allem da Karima sich im Dauerstunn befand, und unser erster Wipe war geboren. Naja, im zweiten Anlauf klappte es dann und die Halle war leer. Leider war es zum weitermachen bereits etwas spät (das Büro ruft schließlich gnadenlos am nächsten Morgen) und so verlängerten wir noch fix die ID und machen dann am Osterwochenende weiter. Ich bin gespannt, denn bis jetzt konnte ich als Fazit für mich als Heiler mitnehmen, das ich weder Manaprobleme hatte, gestützt durch meine mir angelesene und nun geübte Art zu heilen, eine neue bessere Talentverteilung und letztendlich im Vergleich zum letztenmal doch erheblich besseres Equip. Heilen macht Spaß, ich glaub ich trau mich doch bald mal eine Random 🙂

4 Responses to Black Temple – Der schwarze Tempel

  1. Leome

    *lach* Genau das haben wir auch gemacht, Krieger und Schamane im Schwarzen Tempel. Den ersten Boss haben wir mit der Kombi Tank-Heiler gemacht, was keine gute Idee war, denn er lag in der letzten Sekunde vor dem Enrage. Danach habe ich als Ele weitergemacht und der Rest ging erheblich flotter. Und ja, die Trashgruppen kenne ich, wir waren kurz davor, aufzugeben. Aber mit genügend vorsicht kriegt man die down.

    Ich weiß die Namen der Bosse nicht mehr, aber wir kamen bis zu dem Boss, der einen aus der Gruppe tötet und als Geister wiederkommen lässt, der dann die anderen Geister töten kann. Keine Chance zu zweit, obwohl ich ja sogar einmal ankhen konnte.

    Maggi und Gruul schaffen wir mit der Kombi auch, bei Gruul ist der Trick beim ersten Boss, dass ich als Heiler reinrenne und tanke. Als Schamaneheiler schaff ich es so gerade eben zu überleben, und der DD pickt sich einen nach dem anderen raus und haut sie um. Mit dem Priesterheiler hat das nicht funktioniert, der starb zu schnell. FDS waren wir zu dritt und mussten und die Bosse sogar teilweise etwas erarbeiten. War lustig. Sollte zu zweit aber auch gehen. Bei Kel muss halt der Tank unbedingt die Waffe nehmen, die den Übernommenen rausholt.

  2. Kai

    Im Schwarzen Tempel bin ich auch schon mal gespannt, wie weit wir kommen. Wobei wir bislang mit den Trashgruppen absolut keine Probleme hatten, bis auf den einen Fehlpull. Und ich als tankender Heiler sollte auch kein Problem als Druide haben (hoffe ich – Baumgestalt, Baumrinde, Notfalls als Bärchen – bin schon gespannt).

    lg

  3. Charava

    Freut mich, dass Dir das Heilen langsam wieder richtig Spaß macht und Freude bereitet. 🙂 Hmm… „alte“ Instanzen machen mir eigentlich immer wieder Spaß und wir gehen regelmäßig nach Karazhan (schon wegen Boss 1). Kurz bevor Cata rauskam wurden auch im Chat dauernd Leute für alte Raids gesucht, heute ist das leider (?) etwas ruhiger. FdS fehlt so leider noch… *grummel* Na ja, irgendwann. Viel Erfolg Euch noch!
    /wave

  4. Kai

    Danke, Danke…
    Nach Karazahn gehe ich recht „regelmäßig“ alleine mit meinem Hexer, noch ist das recht gutes Gold was es dort zu holen gibt und macht ziemlichen Spaß. Inzwischen hab ich mir auch eine Taktik für das Schachevent zusammengebastelt, sodaß ich es nach ein paar Versuchen auch jetzt immer alleine schaffe 🙂

    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.