Unterwegs

30 Apr

Desöfteren habe ich mich schon geärgert wenn ich auf meinem Weg nach Wien ins Büro, oder am Abend am Rückweg, tolle Stimmungen unterwegs gesehen hatte und meine Fotoausrüstung lag unerreichbar zu Hause an ihrem Platz. Um dieses nun zukünftig auszuschließen nehme ich seit einiger Zeit immer meinen gepackten Fotorucksack mit um vorbereitet zu sein. Und vor ein paar Tagen hat es sich dann bezahlt gemacht.

Es war der Tag der angekündigten Kaltfront, mit fiesem Sturm und viel Regen. In der Früh und am Vormittag war davon noch nicht viel zu bemerken, wir hatten strahlenden Sonnenschein und recht unspektakuläres Wetter. Das sollte sich aber auf meinem Heimweg am Nachmittag ändern. Ich fuhr direkt beim Aufzug der Front los und wurde so mit einigen wunderschönen Motiven belohnt, die das tagtäglich mitnehmen meiner Ausrüstung nun endlich einmal gerechtfertigten.

Zunächst suchte ich, etwa auf halber Strecke, einen etwas höher gelegenen Rastplatz an der Autobahn auf. Von dort hatte ich einen tollen Blick auf den Schneeberg, Hohe Wand, Semmering/Wechselgebiet und Teile des Wienerwaldes. Der Wind war noch nicht allzu stark und die Wolken begannen sich in den unterschiedlichsten Grautönen zusammen zu ziehen.

Blick auf den Schneeberg und Hohe Wand.Blick auf den Schneeberg
Blick auf den Schneeberg und Hohe Wand.Blick auf den Schneeberg

Blick Richtung Wienerwald
Windrad, im Hintergrund der Wienerwald

Blick Richtung Semmering/Wechsel
Blick Richtung Semmering/Wechsel

Nach dem verlassen der Autobahn muss ich noch ca. 10km über ein sanft hügeliges Gebiet und über drei Dörfer fahren, bis ich dann die Region Rosalia und mein zu Hause erreiche. Landschaftlich dominiert hier der Obst- und Weinbau, sowie Ackerbau, was für viele schöne Fotomotive sorgt. So hielt ich daher auch hier zwischendrin einmal an um zu Fotografieren.

Ein Feldweg

Im Hintergrund ist hier wieder das Schneebergmassiv zu sehen.Im Hintergrund das Schneebergmassiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.