Mein Start in MoP

Posted by on 25. September 2012

Um 23:55 begann das amüsante Drama in drei Akten. Und um ehrlich zu sein, viel mehr hab ich auch nicht erwartet, allerdings insgeheim gehofft.

Akt 1: Die Anfangsquest ploppte auf und ein unglaublicher Ansturm brach auf die Burg in Sturmwind los und anschließend dann auf dem Luftschiff. Leider hab ich es hier versäumt Screenshots zu machen, aber es sah schon beeindruckend aus. Und bis hierhin dachte ich noch Phone Number Trace , es würde alles gut laufen, nur wenige Lags, auch meine FPS hielten sich tapfer irgendwo bei 23-25. Dann jedoch kam der zweite Akt.

Akt 2: Ich befand mich nach einem kurzen Introvideo auf dem Luftschiff über der Südküste des Jadewaldes in Pandaria und sollte nun einen dieser Gyrokopter besteigen um die Horde zu vertreiben. Ich sag dann mal nichts weiter dazu, sondern zeige nur mal zwei Screenshots dazu, wie der gefühlte halbe Server dieses ebenfalls versuchte.
[singlepic id=265 w=640 h=480 float=]

[singlepic id=266 w=640 h=480 float=]

Eigentlich sollte der Gyrokopter nach dem besteigen selber abheben, allerdings musste er wohl noch warten bis der Luftraum frei geworden ist, denn es dauerte geschlagene 20 Minuten bis zum Start, was mit dem Versuch, sich überhaupt einen der begehrten Gyrokopterplätze zu ergattern, dann insgesamt 30 Minuten dauerte bis er in der Luft war.
Als es dann endlich soweit war, umkreiste er mit mir als Bordschützen gefühlte 100 mal das Hordelager, bevor ich befähigt wurde einen ersten Schuss abzusetzen. Etwa 300 Runden und 45 Minuten später war es dann soweit, ich hatte es der Horde so richtig gezeigt und meine 60 + 8 Ziele, die mir aufgetragen worden waren, erledigt. Was im Angesicht der etwa 150 weiteren Gyrokoptern, die auch alle scheinbar das gleiche Ziel hatten, nicht ganz so einfach war. Kaum tauchte ein einzelner Orc auf, wurde der Arme auch gleich wieder von eben dieser Masse ebensoschnell wieder niedergestreckt. Nach dieser heldenhaften Aufgabe , gab es nun nur noch zwei Ziele in meiner Liste, und anscheinend auch in der Liste aller anderen Piloten. Zwei Schiffe der Horde zu versenken. Das war dann der dritte Akt und auch zugleich mein letzter, denn im laufe dieses Aktes verließ mich dann der Mut und verließ die Schlacht.

Akt 3: Hier lasse ich mal nur die Screens für sich sprechen, denn ich konnte diesen Akt nicht mehr beenden, es war mir unmöglich, ich konnte nichteinmal das Schiff, geschweige denn meine Ziele dort (kleine Fässer an Bord) erkennen. Ich werde dann heute am Abend einen zweiten, hoffentlich erfolgreicheren, Versuch starten.
[singlepic id=267 w=640 h=480 float=]

[singlepic id=268 w=640 h=480 float=]

Als Fazit: von 23:55 bis zum entnervten Ausloggen um 02:00 habe ich immerhin die Südspitze Pandarias mal aus der Luft sehen können. Zwei Stunden für im Endeffekt eine Quest, also da hat bei Blizzard wohl wer nicht mitgedacht, soetwas als Startquest zu designen. Wenn in einigen Tagen der großteil der Leute damit durch ist, dann gehts vermutlich flüssig, aber einem soetwas als Start vorzusetzen, das ist wirklich gemein. Naja, amüsant war es trotzdem und ich kann immerhin sagen, ich war live dabei als Pandaria entdeckt wurde.

2 Responses to Mein Start in MoP

  1. Charava

    *lach* Auch nicht schlecht. Die Screens sprechen echt für sich. 🙂 Hoffe, du konntest gestern abend in Ruhe mehr erledigen.
    Wir hatten gestern extremes Pech. Da kauf ich zwei Versionen und was passiert? Einer davon war fehlerhaft, nur 25-teiliger statt 26-teiliger Code. Danke, vielen Dank, Blizzard. Das hat die Stimmung verdorben und ich durfte 2 Std durch die Gegend fahren, um das Ding zu tauschen, was der Laden zum Glück auch getan hat (die kannten dann inzwischen auch den Fehler…). Dementsprechend kamen wir erst um 21h ins Spiel und da haben wir uns zwei Mönche erstellt und die ersten 11 Level gemacht. Vor lauter Pandaren wusste man teilweise nicht, wo der Partner ist, aber es hatte trotzdem was. Mal schauen, wie das die nächsten Tage so werden wird.
    Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.