MoP macht Spaß

Posted by on 28. September 2012

Es läuft, und wie.
MoP macht bis jetzt unheimlich viel Spaß. Ich bin zwar noch nicht besonders weit gekommen, da ich im Moment nur am Abend Zeit habe und das auch meist nicht mehr als zwei Stunden. Aber das stört mich nicht besonders, ich habe jede Menge Zeit und Lust.

Nach meinem abgebrochenen Start am Eröffnungstag lief dann die Gyrokopterquest ganz sauber und flüssig und war innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen. Dann die Folgequests erledigt und in dessen Verlauf bin ich dann nach Pel’zin geschickt worden. Hier gibt es auch das Portal nach Sturmwind sowie einen haufen Berufslehrer und Händler. Dorandir habe ich hier erst einmal abgestellt, damit er im Gasthaus eine kleine Stärkung zu sich nehmen konnte und bin dann mit Karima eingeloggt, die daraufhin dann den Weg nach Pandaria einschlug.

Was mir gleich auffiel, war wie schwer sich mein kleines Karima-Kätzchen im Vergleich mit meinem gut ausgerüsteten Hexenmeister getan hat. Wärend  Dorandir sich nur so durch die Gegner durchgepflügt hat, auch mal vier oder fünf Mobs zugleich kein Problem waren und diese in kürzester Zeit erledigt hatte, so getstaltet sich jeder Kampf mit Karima zäh wie Kaugummi. Zwei Mobs bedeuten sehr oft einen Besuch am Friedhof und jeder Kampf dauert gefühlte drei Minuten. Eigentlich wollte ich ja mit Karima Kräuter und Erze sammeln und die Quests vorerst beiseite lassen, doch nun muss ich erstmal die guten Questbelohnungen für sie abgreifen um in Pandaria konkurenzfähig zu werden. Es ist eben doch nicht so einfach nur mit Cata Questequip in Pandaria zu bestehen, wie ich zunächst gedacht hatte.

Ein weiterer Punkt, der mir sehr positiv Aufgefallen ist, fast alle NPC Dialoge vor und nach Quests sind sehr stimmungsvoll Vertont. Das bringt ungleich mehr Atmosphäre in das Questleben als es jemals zuvor war. Das gefällt mir sehr gut.

Und dann ist da natürlich noch die phantastische Landschaft des Jadewaldes, wo ich so manches mal einfach nur stehenbleibe um sie in ruhe zu Betrachten. Ich freue mich schon auf heute am Abend, wo es dann weiter geht und vielleicht schaffe ich ja mit meinem Hexenmeister auch den ersten Stufenaufstieg. Es sind noch knapp 40% XP bis dorthin, aber es spielt sich alles so flüssig, das ich denke es heute Abend zu schaffen. Danach ist dann erstmal wieder Karima an der Reihe.

4 Responses to MoP macht Spaß

  1. Aies

    Huhu Kai,
    mir macht MoP auch sehr viel Spaß, so wie ich es im Moment beurteilen kann eine tolle Erweiterung mit vielen neuen, netten und mal anderen Features – auch für mich als Gelegenheitsspieler…
    …vor allem der Start nach Pandaria war sehr stimmig – weiter so.

    Hier mal meine ersten Eindrücke:
    http://immerlicht.over-blog.de/article-pandaria-aufbruch-in-eine-neue-spannende-geheimnisvolle-und-faszinierende-welt-110846264.html

    Viel Spaß weiterhin und bis bald!
    Grüße Aies

    • Kai

      Oh, der Jens ist mal wieder da. Ich dachte schon Du hast Dich klammheimlich davon gemacht und ich muss Dein Blog in die Stillgelegt Ecke verschieben.
      Muss gleich mal bei Dir lesen.

      • Aies

        Oh nein wenn ich mich davon mache dann meld ich mich ab, zumindest bei dir! Aber das wird nicht so schnell passieren – irgendwann hab ich wieder etwas mehr Zeit, geht ja auf Herbst/ Winter zu. Hab ja eigentlich genug Ideen für Beiträge und ingame noch viel vor. Mir „kribbelt“ es immer noch in den Fingern, also auf zu neuen Ufern (Pandaria)….

        Grüße Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.